Herrn
Oberbürgermeister Gert Hager
Marktplatz 1
75175 Pforzheim

Pforzheim, den 20.11.2013

 

Antrag auf Erhalt der Linksabbiegerspur Calwer Straße/Kreuzstraße

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Hager,

die Fraktionsgemeinschaft und die FDP-Gemeinderatsfraktion beantragen, die Verwaltung zu beauftragen, die Linksabbiegerspur Calwer Straße Richtung Kreuzstraße beizubehalten.

 

Begründung:
Die o.g. Linksabbiegerspur betrifft alle Autofahrer, die aus Richtung Dillstein, Würm und Huchenfeld die Innenstadt erreichen wollen. Durch das geplante Abbiegeverbot in die Kreuzstraße entstünde ein nicht unerheblicher Zeitverlust für die Bürger durch einen unnötig langen Umweg über das Klinikum. Zusätzlich ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen in der schon jetzt überlasteten Achse Bleichstraße-Sedanplatz und auf anderen „alternativen Routen" zu rechnen.


Zusätzlich wird durch die Möglichkeit, die Innenstadt über die Deimlingstraße zu erreichen, eine bessere Zugänglichkeit der Parkhäuser „Parkhotel" und „Marktplatz" gewährleistet. Eine Beibehaltung der Linksabbiegerspur Calwer Straße Richtung Kreuzstraße kann somit auch als Maßnahme zur Belebung der Innenstadt und des Handels angesehen werden.

 

Die Fraktionsgemeinschaft Freie Wähler/ Unabhängige Wähler/ LBBH und die FDP-Gemeinderatsfraktion beantragen daher einen Erhalt des Status quo auch nach Fertigstellung der Bauarbeiten Jahnstraße/Innenstadtring.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gez.

Michael Schwarz, Fraktionsvorsitzender
Bernd Zilly, stellv. Fraktionsvorsitzender
Fritz Sinzenich, stellv. Fraktionsvorsitzender         
Hans-Joachim Bruch, Stadtrat
Dr. Bernd Grimmer, Stadtrat
Dr. Kai Reichard, Stadtrat
Gerhard Sonnet, Stadtrat
Philipp Paschen, Fraktionsvorsitzender
Prof. Dr. Bernd Noll, stellv. Fraktionsvorsitzender
Monika Descharmes
Brigitte Römer
Dr. Hans Ulrich Rülke