Interessantes Fazit einer UB-Informationsveranstaltung

Die angekündigte Informationsveranstaltung der Unabhängigen Bürger für Pforzheim im Eutinger Mehrzweckgebäude der Feuerwehr über alternative Möglichkeiten eines schnellen Internetzuganges in unzureichend angeschlossenen Wohngebieten erbrachte das überraschende Ergebnis, dass eine zuverlässige Internetversorgung nicht nur in Eutingen, sondern in weiten Teilen Pforzheims zu vergleichsweise niedrigen Kosten problemlos möglich ist.

Nach einer thematischen Einführung zu den technischen, wirtschaftlichen und politischen Hintergründen der schlechten Anbindung an das Internet in verschiedenen Teilgebieten der Stadt erhielten die Referenten das Wort, ihre Alternativen zu den Anschlüssen über das Festnetz vorzustellen.

Viele Straßen auch in den äußeren Randgebieten Pforzheims und seiner Stadtteile sind bestens mit Telefonleitungen oder auch mit TV-Kabeln versorgt, über die jederzeit auch Internetzugänge möglich sind. Wer jedoch in einem Gebiet wohnt, das noch nicht hinreichend versorgt ist, hat auch die Möglichkeit, sich sofort mittels Richtfunk anschließen zu lassen oder über Satellitenanschluss ins Internet zu kommen.
In allen drei Fällen handelt es sich um zukunftssichere Breitbandtechnik mit bis zu 100 MB/sec., die zu erstaunlich günstigen Flatrates angeboten werden und keine Wünsche mehr offen lassen, sei es für TV, Datenübertragung oder Telefonie.
Damit ist nicht nur für Eutingen, sondern für die Gesamtstadt eine attraktive Lösung möglich.